SCHLEPPVERSUCHE IN THAILAND

Abb. 18: 42 Mann schleppen Nachbau eines Standardblocks des Cheops (2,5 t)

Abb. 18: 42 Männer ziehen den Nachbau eines Stan-
dardblocks des Cheops (2,5 t) auf einem Zedernholz-
schlitten

Es sind nur ruckartige Bewegungen des Blockes möglich. Der Untergrund für den Zugversuch ist ein lehmiger Boden. Alle 5 Minuten musste die Schleppmannschaft Pausen im heißen Klima der Tropen einlegen.

Abb. 19: 42 Steineschlepper nach der Arbeit

Abb. 19: Pause am Steinquader

Die Mannschaft ist nach 4 Schleppversuchen von je 5 Minuten erschöpft! Mein Dank gilt den Studenten der Nord-Ost Universität Khon-Kean aus Thailand und Freunden des Dorfes HUANA für ihren schweißtreibenden Einsatz.

PERSÖNLICHE ANMERKUNG DES AUTORS

  • Schiffe bauten die Cheops-Pyramide
  • bis zu 43 Meter lang, schwimmend in 7 Steingruben…
  • 2 bis 8 Meter lang, schwimmend in den Wassertanks von 223 Steinhebemaschinen und Steinverlegemaschinen…
  • 6.000.000 Tonnen Stein transportiert unter der Wasser-
    oberfläche…
  • 70.000 Arbeiter waren Sklaven
  • nach Herodot 100.000…
  • 30.000 könnten "freie Mitarbeiter" des Cheops gewesen sein…
  • Kleinkanal-System auf dem Giza-Plateau
  • "Herz" der Gesamtbau-Technologie war ein Kleinkanal-
    System mit ca. 100.000 m Wasser – genutzt als Wasser-straßen und als Energiespeicher…

…das sind Kernaussagen, die in meinem dritten Buch ausführ-
lich
behandelt werden.

Ich gebe zu, dass es sich für manch einen Leser zunächst um eine etwas ungewöhnliche Bautechnologie handelt, weil sie der bisher gelehrten Art Pyramiden zu bauen, sehr konträr gegenübersteht.

Trotzdem hoffe ich, dass ich weiterhin die vielen Leser errei-
chen kann, die konstruktive Kritik üben. Doch ganz besonders würde ich mich darüber freuen, auch einige von den Lesern zu überzeugen, die das Vorgetragene zwar verstehen, aber aus irgendwelchen Gründen nicht verstehen möchten.

Danke!

Helmar Neubacher

CHEOPSPYRAMIDE -
gebaut mit den eigenen
Barken


erschienen im Sept. 2008

ISBN: 978-3-8370-6236-6

Hier können Sie das erste Buch online bestellen:
Bestellung 2
Das RAD des PHARAO

erschienen im April 2009

ISBN: 978-3-8370-2310-7

Hier können Sie das zweite Buch online bestellen:
Als eBook:

ISBN: 978-3732206421

Bestellung 3
Vermächtnis des Herodot
zum Bau der Cheops-
Pyramide


erschienen im Dez. 2010

ISBN: 978-3-8391-1486-5

Hier können Sie das dritte Buch online bestellen:
Als eBook:

ISBN: 978-3844876703

Von jedem verkauften Buch
wird Helmar Neubacher 25%
seines Autorenhonorars für
Kinder verwenden, die sich
in Hungersnot befinden.

Weitere interessante Bücher von Schaduf-Book und Werbemöglichkeiten für Ihre Bücher finden Sie unter www.schaduf-book.de